Astrologie & Psychologie

Birgit Lummer

 

 

Astrologie oder die Lehre von der Qualität der Zeit.

 

 

 

 

 

 

 

  

  

    

 

 

 

 

 

Alles hat seine Zeit !

Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit:
Eine Zeit zu gebären und eine Zeit zu sterben, eine Zeit zu pflanzen und eine Zeit zu ernten,
eine Zeit zu töten und eine Zeit zu heilen, eine Zeit niederzureißen und eine Zeit aufzubauen,
eine Zeit zu weinen und eine Zeit zu
lachen, eine Zeit zu klagen und eine Zeit zu tanzen,
eine Zeit Steine zu werfen und eine Zeit sie einzusammeln, eine Zeit zu umarmen und
eine Zeit sich zu trennen, eine Zeit zu suchen und eine Zeit zu verlieren, eine Zeit zu behalten und
eine Zeit wegzuwerfen, eine Zeit zu Zerreißen und eine Zeit zusammenzufügen,
eine Zeit zu
schweigen
und eine Zeit zu reden, eine Zeit zu lieben und eine Zeit zu hassen,
eine Zeit für Streit und eine Zeit für Frieden. Ein jegliches hat seine Zeit.

Welche Zeit haben Sie ?

Sanduhr

Manchmal vergeht eine Stunde wie eine Minute, manchmal dauert eine Stunden ewig lang. Das ist die Eigenschaft der Zeit: Ihre Qualität.

Wir alle nehmen die Zeit in verschiedenen Situationen unseres Lebens unterschiedlich wahr. Eine Vollmondnacht mag 12 Stunden dauern, doch hat sie eine ganz andere Qualität als eine Neumondnacht.

Das Horoskop ist eine innere Lebensuhr. Auf ihr kann man erkennen, wo man zur Zeit steht, was man in seiner gegenwärtigen Situation am besten machen kann, welche Probleme einen jetzt und früher belastet haben und was noch auf einen Menschen zukommen wird. Das Horoskop zeigt dabei nicht Ereignisse, sondern psychologische Entwicklungsprozesse im Verlauf eines Lebens, die helfen diese besondere Zeitqualität zu erkennen und bewusster zu erleben.
Die neueren Erkenntnisse über Raum und Zeit, die Albert Einstein der Physik, mit seiner Relativitätstheorie bescherte zeigen uns „normalen" Menschen, daß Zeit auch wissenschaftlich relativ ist und nicht nur in unserem Gefühl.