Birgit Lummer

Heilpraktikerin Psychotherapie


weisheit beginnt damit die dinge beim namen zu nennen                    

Gesprächstherapie

Therapie ist der Weg, nach Lösungen zu suchen. Die Dinge auszusprechen, kann schon etwas verändern. Das erfordert Offenheit, Akzeptanz und Verantwortungsbewusstsein. Das Ziel der Gesprächstherapie ist, dem Menschen die Angst zu nehmen und über seine Sorgen und Probleme zu sprechen.

Gemeinsam analysieren wir Ihre Lösungsmöglichkeiten und Entscheidungshilfen, welche Sie im täglichen Umgang mit dem Problem anwenden können.

Indikationen 

Burnout, Mobbing, zwischenmenschliche Konflikte im Privat- und Berufsleben, Trauer, Trennung und Verlust, Neuorientierung in Sinn- und Lebenskrisen. Schlafstörungen, Schmerzstörungen, Anpassungs- und Belastungsstörungen, Zwangsstörungen, Depressionen, psychosomatische Störungen, Angst- und Panikstörungen.

Therapie Ablauf

 • Erstgespräch
 • Anamnese zur Diagnosestellung
 • Problemanalyse
 • Therapieziele bestimmen
 • Veränderungsmaßnahmen
 • Übertragung in den Alltag

In Abhängigkeit zur jeweiligen Situation entscheiden wir gemeinsam über Anzahl und Frequenz der Termine.